Ökoerdgas DEW21

Die Klimaschutz-Option für Erdgasverträge.

Einfach klimaneutral mit Ökoerdgas

Es ist leichter, als Sie denken, als Geschäftskunde oder Unternehmen der Wohnungswirtschaft ökologisches Bewusstsein zu zeigen: Einfach die Option Ökoerdgas DEW21 zu Ihrem bestehenden Vertrag dazu buchen – mehr müssen Sie nicht machen, um klimaneutrale Energie zu beziehen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Broschüre.

Ihr Beitrag zur CO2-Reduktion

 

Unser klimaneutrales Produkt Ökoerdgas DEW21 beeinträchtigt den CO2-Gehalt der Atmosphäre nicht weiter. Die Emissionen aus der Nutzung werden durch den Ankauf von anerkannten Emissionszertifikaten kompensiert. Das bedeutet, dass Klimaschutzprojekte initiiert werden, die es ohne die Zertifikate nicht geben würde. Die Projekte werden über die ganze Welt verteilt, denn CO2 wirkt unabhängig davon, wo es auf der Erde entstanden ist. Mit unserem Ökoerdgas DEW21 unterstützen wir Projekte in Deutschland und weltweit. Sie werden dort umgesetzt, wo die größte Emissionsreduktion erreicht werden kann.

Immer im Blick, wo Gutes herkommt

Unser Ökoerdgas DEW21 ist natürlich TÜV-zertifiziert. Dadurch wird bestätigt, dass DEW21 die CO2-Emissionen aus Herstellung, Transport und Verbrennung von Erdgas in ausreichender Höhe durch Emissionszertifikate der unterstützten Klimaschutzprojekte kompensiert. Diese Zertifizierung wird jährlich durch die TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH durchgeführt und in einem Zertifikat dokumentiert.
 

Unsere Klimaschutzprojekte

 

Windkraft - Indien

 

Im indischen Bundesstatt Maharashtra stehen 97 Windkraftanlagen, die Strom mit einer Gesamtleistung von 199,7 MW erzeugen. Er wird in das Versorgungsnetz (NEWNE) eingespeist, das den Norden, Osten, Nord-Osten und Westen Indiens versorgt. So wird man dem wachsenden Strombedarf gerecht, ohne auf bereits existierende Kraftwerke mit fossilen Brennstoffen zurückgreifen zu müssen.

 

Durch unsere Unterstützung tragen wir dazu bei, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren und jährlich 365.217 t CO2 einzusparen. Das schont die Umwelt und verbessert die Luftqualität, da zusätzlich SOx-, NOx- und Feinstaub-Emissionen reduziert werden.

 

Darüber hinaus verbessert der Windpark nicht nur die Luft, sondern auch die Lebensqualität der Bevölkerung: Mit dem Bau und Betrieb der Windkraftanlagen werden Arbeitsplätze geschaffen und die regionale Infrastruktur gefördert.

 

N2O-Zersetzungskatalysator - Krefeld, Deutschland

 

In Krefeld stellt ein Unternehmen als Grundlage von Düngemitteln Salpetersäure her. Leider entsteht dabei auch das klimarelevante Lachgas N2O (Distickstoffmonoxid), welches mit verantwortlich ist für den Ozonabbau unserer Atmosphäre. Im Vergleich zu Kohlenstoffdioxid (CO2) besitzt N2O ein deutlich höheres Treibhausgaspotential (CO2-Äquivalent - CO2e).

 

Mit der Installation eines selektiven N2O-Zersetzungskatalysators werden die Emissionen erheblich reduziert. Der Einbau eines solchen Katalysators ist kapitalintensiv und zudem noch freiwillig, da er gesetzlich nicht vorgeschrieben ist. Aber der Einsatz lohnt sich: Bezogen auf das CO2-Äquivalent werden damit jährlich 85.590 t CO2e eingespart.

 

Erfahren Sie mehr!

Mit uns ist es nur ein kleiner Schritt, um den grünen Fingerabdruck Ihres Unternehmens zu fördern. Unser Ökoerdgas ist zu 100% klimaneutral und unterstützt Klimaschutzprojekte. Kontaktieren Sie jetzt einen unserer kompetenten Ansprechpartner und erfahren Sie mehr über unsere Öko-Produkte.

Wir analysieren und optimieren den Energiebedarf Ihres Unternehmens. Erfahren Sie mehr.

Es gibt viele gute Gründe von Heizöl zu Erdgas zu wechseln. Finden Sie jetzt heraus welche.

Zu 100% aus erneuerbaren Energien – genau das Richtige für den grünen Fingerabdruck Ihres Unternehmens. Jetzt informieren!