Energielieferung

Energielieferung - Wir bieten Ihnen Flexibilität

Mit uns als Partner erhalten Sie vielfältige Möglichkeiten hinsichtlich Vertragslaufzeiten und Preisbildungsmechanismen bei der Energielieferung. Dies erreichen wir durch unsere hausinterne Handelsabteilung. Der Zugang zur Strombörse EEX (European Energy Exchange) sowie zu Direktanbietern ermöglicht uns, Ihnen maßgeschneiderte Angebote zu attraktiven Preisen bieten zu können. Die folgenden Wahlmöglichkeiten führen zu einem speziell auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Energiepreis.

  • Klassischer Festpreis

    Wird auch klassische Stichtagsbeschaffung genannt. Diese beschreibt den vollständigen Bezug der benötigten Energiemenge zu einem festen zuvor vereinbarten Preis, der an einem Stichtag fixiert wurde. Wesentliches Merkmal ist die Beschaffung der gesamten Menge an einem Tag für eine fest definierte Laufzeit zu dem zum Beschaffungszeitpunkt aktuellen Strompreisniveau am Markt. Gerne auch differenziert nach den Preiszeiten der Börse (Peak, Base, Off-Peak).


  • Die indexorientierte/-basierte Beschaffung ist ein erster Schritt hin zur strukturierten Energielieferung. Der Energiebedarf wird in Teilmengen aufgeteilt. Hierfür wird aus dem Gesamtbedarf ein Summenlastgang gebildet, aus dem ein festes Base-/Peak-Mengenverhältnis ermittelt wird. Anschließend wird, je nach gewünschter Anzahl der Handelstage, das Gesamtvolumen Base und das Gesamtvolumen Peak jeweils durch die Anzahl der Handelstage geteilt. Die entsprechenden Teilmengen werden dann z.B. handelstäglich oder wöchentlich/monatlich zu den Börsenschlusskursen für Base- und Peak-Produkte (automatisiert) beschafft. Der abrechnungsrelevante Energiepreis zzgl. der weiteren Entgelte, Abgaben und Steuern ergibt sich aus dem mengengewichteten Durchschnitt der einzelnen Handelspreise Base und Peak am Ende des Beschaffungszeitraumes.


  • Der Einkauf der benötigten Energie erfolgt vor Beginn der Lieferung in einzelnen Tranchen. Daraus ergibt sich ein über die verschiedenen Einkaufszeitpunkte gemittelter Energiepreis für die gesamte Vertragslaufzeit. Für Sie bedeutet das eine Streuung des Preisrisikos gegenüber einem festen Einkaufszeitpunkt.


  • Bei der handelstäglichen Energiebeschaffung wird der Energiebedarf in gängige Handelsprodukte zerlegt und täglich börsenorientiert beschafft. Hieraus ergibt sich ein über die Handelstage gemittelter Energiepreis. Ihr Vorteil: Der Einkaufspreis orientiert sich am durchschnittlichen Börsenpreis des Einkaufszeitraumes.


  • Kunden mit einem gut einschätzbaren Energieverbrauch und dem Wunsch nach einer strukturierten Energielieferung können bei einer Fahrplanlieferung die Lieferstruktur und den Lieferzeitraum frei wählen. Die Lieferung erfolgt direkt in einen Bilanzkreis des Kunden. Mit Fahrplanlieferungen werden z.B. Netzverluste von Verteilnetzbetreibern ausgeglichen oder andere Lieferanten beliefert.


  • Dann kontaktieren Sie unsere Ansprechpartner. War nicht das Richtige für Sie dabei? Dann melden Sie sich trotzdem bei uns. Gemeinsam sprechen wir über die Bedürfnisse Ihres Unternehmens und finden die perfekte Lösung für eine optimale Energielieferung.


Zu 100% aus erneuerbaren Energien – genau das Richtige für den grünen Fingerabdruck Ihres Unternehmens. Jetzt informieren!

So leicht kann es sein, grüne Energie zu beziehen. Einfach die Option zum bestehenden Vertrag hinzubuchen, fertig. Jetzt mehr erfahren.

Wir analysieren und optimieren den Energiebedarf Ihres Unternehmens. Erfahren Sie mehr.

Diese Kostenkomponenten werden vom Gesetzgeber erhoben.

Hier finden Sie unsere aktuelle Stromkennzeichnung